Schwarzes Brett statt Pflanzenbörse

Schwarzes Brett statt Pflanzenbörse

Liebe Liebhaberinnen und Liebhaber unserer Falkenseer Pflanzenbörse,

schweren Herzens sagen wir die Frühjahrspflanzenbörse 2021 auf Grund der aktuellen Pandemieentwicklung ab.

Stattdessen bieten wir ein Schwarzes Brett an. Was wird dafür benötigt? Eine Angabe der Pflanzen, die Sie verkaufen möchten –  gerne mit Foto – und eine Kontaktmöglichkeit für interessierte Käufer*innen (z. B. E-Mailadresse oder Telefonnummer).

Bitte bedenken Sie beim Kauf und Verkauf vor Ort, die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen (https://kkm.brandenburg.de/kkm/de/) sowie die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Schreiben Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eure AG Umwelt

Tomaten, Chili, Pfingstrosen, Rittersporn & mehr

von Hille Möllenbeck, Brieselang – Termin: 24.04.2021

Am 24.04.21 stellen wir uns vormittags ab 9:00 auf Sie ein, andere Termine möglich, aber bitte immer telefonisch vereinbaren, Hille Möllenbeck, Ulmenweg 9a, 14656 Brieselang, Tel. 033232/39165

Folgende Pflanzen sind bei mir erhältlich:

  • Rittersporn, Staude
  • Rittersporn, einjährig
  • Mexikanische Sonnenblume Spinnenblumen
  • Pfingstrosen
  • Chilipflanzen, verschiedene Schärfen Naschpaprika
  • Wildtomaten
  • Tomaten: San Marzano, u.a.
  • Wilder Fenchel
  • Rhabarberstaude
  • und vieles andere mehr!

Bilder zu den Pflanzen entnehmen sie bitte meiner Web-Seite:
www.aus-meinem-garten.de
Hier gibt es zusätzlich viele weitere Informationen, Pflege, Standort, etc.!

Weiter zur Website von www.aus-meinem-garten.de

Tomatepflanzen,

Peter Klemme, Falkensee, Selbstabaholer, telefonisch melden

Verschiedensten Tomatenpflanzen, große und kleine, gelbe, rote, schwarze und grüne

Kontakt

Telefon 03322/203444
Handy 0173/6084866
Falkensee, Akazienstraße 02 

 

Pflanzenkollektion „Blaue Welle", 40 €

Falkensee, telefonischer Kontakt

Habe die Pflanzen im vergangenem Jahr bei der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin gekauft und möchte sie gerne für ca. 40,-€ verkaufen.
Telefonnummer 03322 4233640, Falkensee

Stauden, Gräser, Sträucher, Kübelpflanzen, Gartenzeitschriften

von Jutta Schwarz, Paulinenaue, nach telefonischer Absprache

Ab sofort gebe ich nach telefonischer Absprache Stauden usw. an Selbstabholer ab:

Stauden
  • Akelei (lila)
  • Fingerhut
  • Funkien (mittelgroße Sorte mit blaugrünen Laub)
  • Günsel
  • Knöterich (pink)
  • Lichtnelken
  • Lungenkraut
  • Sumpfiris (blau)
  • Staudensonnenblumen
  • Strahlenblattastern (2 versch. Rosa)
  • Taglilien (orange, gelb, gelb mit dunkelrotem Grund, dunkelrot mit gelbem Grund)
  • Weidenblättrige Sonnenblume
  • Wollziest
Gräser

Lampenputzergras, Morgensternsegge, Waldmarbel

Sträucher
  • rotlaubige Haselnuss (Bluthasel), ca. 3 Jahre, 50 cm
  • Hibiscus (rosa mit dunklem Grund), ca. 2 Jahre, 40 cm
  • Mahonie
belpflanzen

Engelstrompete (rosa)

Gartenzeitschriften 

Garten Flora Jahrgänge 2015, 2016, 2017 (ohne Juni), 2018

Adresse

Jutta Schwarz, Unter den Eichen 2 B, 14641 Paulinenaue
Festnetznummer: 033237 88277 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tomatenpflanzen, pro Pflanze 2 €

aus Dallgow-Döberitz, Mailkontakt

Wie in jedem Jahr bieten wir wieder alte, sortenrein Tomatenpflänzchen für 2 EURO das Stück an:

  • Ananastomate 
  • Black and red boar 
  • Große Lisse 
  • Kreta 
  • Lämpchen 
  • Millefleur 
  • Mokka 
  • Old Ivory Egg 
  • Red Zebra 
  • Reisetomate 
  • Roter Heinz 
  • Rotkäppchen 
  • Ruthje
  • Schwarze Krim
  • Weiße Schönheit
Der Erlös geht an ein Spandauer Frauenprojekt.
Abholung nach Absprache in Dallgow
Kontakt über E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen

18.03.2021, 19 Uhr – Superheldinnen am Limit: Online Gesprächsrunde „Frauen in der Pandemie"

 

Superheldinnen am Limit

 

18.03.2021, 19 Uhr

Online Gesprächsrunde zum Thema Frauen in der Corona-Pandemie

Am 8.3.2021 ist Frauentag, diesmal unter dem Motto „Superheldinnen am Limit“. Die Lokale Agenda 21 Falkensee organisiert anläßlich dieses Tages zusammen mit dem Jugendbeirat eine Online Gesprächsrunde zum Thema „Frauen in der Corona-Pandemie“

Hinweis: Die Veranstaltung wird durch eine*n Gebärdendolmetscher*in unterstützt.

Teilnehmende 

- Catrin Seeger, Beratungs- und Krisenzentrum für Frauen Rathenow
- Christine Böhm-Rautenberg, Physiotherapeutin und Betriebsrätin im Krankenhaus Nauen 
- Julika Dieterle, Studentin, Deutsch und Sport auf Lehramt, Mitgründerin des Jugendforums

Die Teilnehmerinnen berichten, wie sie beruflich und privat die Zeit der Pandemie erleben, was sie besonders berührt hat und ob sie mit alten Rollenklischees und Vorurteilen zu kämpfen haben. Im Anschluss findet eine offene Diskussion statt und es können gern Fragen gestellt werden. 

Moderatorinnen

- Clara Weiger, Schülerin, Jugendbeirat 
- Yvonne Scherzer, Webdesignerin, Lokale Agenda 21 Falkense

Veranstaltende

Jugendbeirat & Lokale Agenda 21 Falkensee

Teilnahmemöglichkeit

Das Online-Meeting wird mit dem Tool Zoom durchgeführt.
Zugangsdaten werden kurz vorher an die Teilnehmerinnen versendet.

Anmeldung bis 16.03.2021 

unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Weiterlesen

Stellungnahme zum Radverkehrskonzept

Stellungnahme zum Radverkehrskonzept

Die Lokale Agenda hat sich das Radverkehrskonzept der Stadt angesehen. Es ist in weiten Teilen schon ganz gut. Besonders gut finden wir, dass zum ersten Mal eine Fahrradzone geplant wird (rund um das LMG) und dass Fahrradstraßen geplant wurden. Allerdings wurde die Durchgängkeit der Radwege nicht so geplant, wie wir es gerne hätten und auch die Anbindung der Fahrradzone an die Falkennhagener Straße lässt zu Wünschen übrig. Was wir noch wichtig finden ist, dass die Angebotsstreifen (das sind die gestrichtelten Markierungen auf der Straße) rot marktiert werden, damit klar ist, das es sich hier um einen Radweg handelt, der nur von Autos überfahren werden darf, wenn es notwendig ist und keine Radfahrer*innen gefährdert werden.

Hier kann die vollständige Stellungnahme heruntergeladen werden:

Stellungnahme der Lokalen Agenda 21 Falkensee zum Radverkehrskonzept (PDF, ca 2 MB)

©Lokale Agenda 21 Falkensee

©Lokale Agenda 21 Falkensee