Müllsammelaktion an der Spandauer Straße anläßlich des World Clean Up Day 2022

21.09.2022

Anlässlich des "World-Cleanup-Day" haben am vergangenen Sonntag, 18.09.22 Mitglieder der Lokalen Agenda-Umweltgruppe Müll gesammelt.

Angefangen am Kreisverkehr haben wir entlang der Spandauer Str. in Richtung Shell-Tankstelle den Straßenrand abgesammelt. Plastiktüten, Radkappen, Teppiche, Eimer, Flaschen, Becher, Dosen, Schuhe, unzählige blaue Plastikhandschuhe offensichtlich herüber geflogen von der Tankstelle neben Hellweg, Kabelbinder neben und an den Laternenpfosten, die nach dem Wahlkampf einfach liegen gelassen wurden und vieles mehr ....

Die tausenden Zigarettenkippen, die die Menschen einfach aus dem Auto schmeißen, kann man gar nicht alle aufsammeln und der meiste Müll ist über die Jahre sowieso schon eingewachsen und nicht mehr zusehen und inzwischen zu Mikoplastik geworden.

Der Zufall will es, dass am Dienstag, 20.09. also zwei Tage später der Straßenrand von einer Firma gemäht wurde und dort, wo wir nicht mehr weiter gesammelt haben, nun die zerschredderten Plastikteile im gemähten Gras verteilt herum liegen. Der Müll ist jetzt wieder zu sehen, der wegen des hohen Grases einfach "verschwunden" schien.

Das gemähte Gras-Plastik-Gemisch nimmt die Firma mit, kompostiert es und verkauft es als Kompost oder Gartenerde wieder weiter. Und so landet es dann bei uns in den Gärten und schließlich im Salat und auf den Tellern.

Ein Welt-Aufräum-Tag im Jahr reicht natürlich nicht und es müssten sich noch viel mehr Menschen verantwortlich fühlen und mitmachen, aber die zwei Stunden haben wir übrig gehabt und wieder mal gemerkt, dass es gut tut, sich gemeinsam zu kümmern.

Wer sich gern an weiteren Müllsammelaktionen beteiligen möchte, kann sich bei der Lokalen Agenda21-Umweltgruppe melden unter:

https://agenda21-falkensee.de/

Fotos: AG Umwelt