• Falkenseer Anger
  • Winter am See
  • Weihnachtliches Rathaus
  • Wir wollen was bewegen!
  • Aktion 1000 neue Bäume für Falkensee
  • Pflanzenbörse auch dieses Jahr ein voller Erfolg
"Zukunft interessiert mich, weil ich in ihr den Rest meines Lebens verbringen werde"
(M. Wackernagel)

NEWSLETTER Hallenbad Falkensee 001

hallenbadgrundstueck07.03.2018

Auf dem Gelände am Seegefelder Bahnhof hat die Stadt im Februar 2018 begonnen Bäume zu fällen. Nun ist das Grundstück aber Teil des Bebauungsplanes  Seegefeld Ost und dort als öffentliche Grünfläche mit der Sonderbezeichnung „naturnahe Parkanlage“ ausgewiesen. Für Fällungen unter dem Schutz der Falkenseer Baumschutzsatzung hätte dort regulär ein Antrag beim Grünflächenamt eingereicht werden müssen. Um dieses zu vermeiden wurde die Grünfläche kurzerhand als Wald umdefiniert (nicht schriftlich, sondern im Kopf) und nur das Forstamt eingeschaltet, das naturgemäß nichts gegen die „Pflege von Waldflächen“ hat.

Die untere Naturschutzbehörde war nicht informiert. Es ist unstrittig, das sich im angrenzenden, nördlich davon liegenden Gebiet zahlreiche geschützte Arten befinden. Eine kurze Begehung des Geländes durch das Bauamt ergab wohl keine Sichtungen seltener Arten und die „Waldpflege“ konnte ihren Lauf nehmen…

 
Das Umweltgutachten, das bei der Umwidmung von Grünflächen zugunsten einer Bebauung stets notwendig ist wurde schlicht und einfach mit einem halblegalen Trick umgangen. 
 
Die Kosten für diese „Vorberäumung“ zahlt übrigens die Stadt extra, und auch die Ersatzpflanzungen der gefällten Bäume sind nicht in den Kosten für das Hallenbad enthalten. So werden die Baukosten nach unten frisiert, damit es bei der Bürgerbefragung preiswerter aussieht.
 
Und: Wir haben noch andere Merkwürdigkeiten in der Planung entdeckt. Wir halten sie auf dem Laufenden …
 
von: Till Ratzeburg

Download Gartenfibel

gartenfiebel-home

Kontaktdaten

Lokale Agenda 21 Falkensee

Am Gutspark 4
14612 Falkensee

Tel.: (03322) 423 68 17

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!