Lokale Agenda 21

Falkensee

AGENDA21 FALKENSEE

Große Politik scheint häufig im Sande zu verlaufen. Hilfsmittel kommen nicht da an, wo sie wirklich benötigt werden. Anstelle von Gemeinschaftssinn und Miteinander nehmen persönliche Interessen überhand, menschliche Isolation steigt und persönliches soziales Engagement endet oft in Frustration.

Unsere Erfahrung zeigt uns, wirklich etwas bewegen können wir nur, wenn sich die betroffenen Personen selber engagieren. Daher ist unser Hauptziel, möglichst vielen Falkenseer Bürgern zu ermöglichen, tatsächlich etwas zu bewegen und zu verändern.

"Zukunft interessiert mich, weil ich in ihr den Rest meines Lebens verbringen werde"
(M. Wackernagel)

Aktuelles

100 Linden retten

Für den Erhalt der Linden an der Spandauer Straße in Falkensee

Die Linden in der Spandaur Straße sollen komplett gefällt werden. Es wurden verschiedene Gutachten erstellt, die durch die Stadtverwaltung allesamt dahingehend interpretiert wurden, dass alle Linden gefällt werden müsseb. Dies ist nach Auffassung der Verbände, die hinter dem Bürgerbündnis 100 Linden stehen, nicht gerechtfertigt.

weiterlesen

JUGEND ENGAGIERT SICH – JUGENDFORUM FALKENSEE

Das Jugendforum Falkensee unter dem Dach der Lokalen Agend 21 Falkensee.

Mehr erfahren

weiterlesen

Neue Broschüre – die Agenda stellt sich vor

Wir haben es geschafft! Die neue Broschüre der Lokalen Agenda 21 Falkensee ist fertig und kann hier heruntergeladen werden:

pdfBroschüre (Stand Oktober 2018)

Alle aktiven Arbeitsgruppen stellen sich vor und es gibt ein paar zusätzliche Informationen zum Thema naturnaher Garten.

weiterlesen

Öffentliche Auslegung: F 4 „Zentrum Akazienhof“, jede*r kann ihre/seine Meinung dazu abgeben

Der Bebauungsplan zum Akazienhof wurde veröffentlicht und liegt bis 16. Oktober 2018 aus.

Hinweis: Sowohl das „Egal" des Jugendforums als das das „B80" der Willkommensintiative Willkommen in Falkensee sind davon betroffen und müssten sich neue Räumlichkeiten suchen.

Alle Bürgerinnen und Bürger können sich den Bebauungsplan anschauen und ihre Meinung dazu abgeben.

Informationen zum Bebauungsplan F4 Zentrum Akazienhof sind auf der Seite der Stadt Falkensee zu finden.

weiterlesen

Lichterfest & Lesung im Garten der Vielfalt 2018

Tausendundeine Nacht war das Thema des 3. Lichterfestes am 15. Juni 2018 im Garten der Vielfalt.  Von Buchen eingerahmt lauschten über hundert Besucher der Lesung von dem Falkenseer Schauspieler, Hans-Heinrich Hardt. Die Zuhörer jeden Alters waren wie verzaubert von den  Märchen, dem begleitenden Gitarrenklang von Uwe Mikulla  im Licht der Kerzen und Lampions.  Es passte an diesem herrlichen Juniabend einfach alles zusammen.  In der Pause konnte vom orientalischen Büfett genascht werden.  Die vegetarischen Köstlichkeiten erstaunten so manchen Besucher, wie pikant und lecker fleischlos schmecken kann. 

Bei Gitarrenmusik und romantischem Licht klang der Abend langsam aus. Die Besucher waren begeistert von dem besonderen Abend:  „Das es so etwas Schönes in Falkensee gibt“ oder „Warum hat mir das vorher keiner gesagt“ war zu hören. Nach diesem gelungenen Abend und den Worten des Dankes fiel den Akteuren der AG Umwelt der Lokalen Agenda 21 das Aufräumen leicht und die Vorbereitungen waren bald vergessen. Die erhaltenen Spenden wurden zum Bezahlen der Unkosten eingesetzt. Die Veranstaltung war ein gelungener Beitrag, um den Garten der Vielfalt mit seinen vielen Möglichkeiten in Falkensee bekannter zu machen.

weiterlesen

Rückblick Weltumwelt- & Familientag 2018

Es war ein wunderschöner Tag. Danke an alle, die tatkräftig mitgeholfen haben und diesen Tag mitgestaltet haben.

Artikel lesen

weiterlesen

 

  • Grünes Falkensee

  • Natur bewahren

  • Falkenhagener See