Lokale Agenda 21

Falkensee

Eigene Pressemitteilungen

Anaïs von Fircks und Marius Miethig verstärken ab sofort den Vorstand der Lokalen Agenda 21 Falkensee

10.10.2020

Anaïs von Fircks und Marius Miethig verstärken ab sofort den Vorstand der Lokalen Agenda 21 Falkensee. Beide sind im Jugendforum sehr aktiv und werden mit ihren jugendlichen und erfrischenden Ansichten den Vorstand sehr bereichern. Sie wurden auf der Mitgliederversammlung am 9.10.2020 einstimmig gewählt. Wir freuen uns sehr darüber!

Anaïs und Marius wurden gewählt, da Antonia Tümpler und Christian Vogel den Vorstand verlassen haben. Die beiden Jugendlichen werden ihre Ausbildung beginnen und ihre Zeit nun anders einteilen. Wir danken ihnen für ihre Unterstützung und wünschen ihnen für ihren weiteren Weg alles Gute. Vielleicht kommen sie ja eines Tages zurück. ;-)

(YS)

Neuer Vorstand

29.09.2019 | DER VORSTAND HAT SICH VERJÜNGT UND DEN FRAUENANTEIL ERHÖHT

Am Freitag, dem 27.9.2019 wurde der Vorstand neu gewählt. Zwei der acht Vorstände kommen nun vom Jugendforum: Antonia Trümpler und Christian Vogel. Beide sind auch bei der Kommunalwahl für I.R.G.E.N.D.W.A.S. angetreten und sehr aktiv. Auch neu gewählt wurde Yvonne Scherzer von der AG Umwelt, die u.a. den Weltumwelttag und Internationalen Tag der Familie betreut.

Prof. Dr. Renner wurde wieder zum ersten Vorsitzen gewählt, Ulf Hoffmeyer-Zlotnik zum zweiten Vorsitzenden und Günther Chodzinski übernimmt nun das Amt des Schatzmeisters. Auch Sybille Hampe und Thomas Lenkitsch wurden wieder gewählt.

Vier Mitglieder sind ausgeschieden.

Es sind nun drei Frauen und fünf Männer im Vorstand, was eine deutlich bessere Quote darstellt, als in den vergangenen Jahren. Prof. Dr. Renner hatte sich diese Jahr zum Ziel gesetzt, dass der Vorstand jünger und weiblicher werden muss und sich persönlich um neue Kandidierende gekümmert. Erfolgreich!


Weiterlesen

Umweltpreis 2019: 5 Sieger!

1. - 5. Bürgersolaranlage Falkensee/Dallgow GbR
Eine Aktion der Lokale Agenda21 Falkensee

Jedes Jahr zum Frühlingsanfang ist es wieder soweit: Der renommierte Umweltpreis der fünf Bürgersolaranlagen Falkensee/ Dallgow wird vergeben! Auf der Jahresversammlung stimmten die 125 Gesellschafter am 20.03.2019 dafür, den Preis diesmal auf alle 5 Bewerber zu verteilen und dafür das Preisgeld auf 1.000 € aufzustocken. Über eine Stunde verfolgten die Anwesenden im Raum 207 der Neuen Stadthalle Falkensee begeistert der Vorstellung aller fünf Bewerber aus dem gesamten Havelland. Jeweils 200 € Preisgeld gingen an die Klasse 3 A der Lessing Grundschule Falkensee, an die Stinknormalen Superhelden aus Rathenow, eine Schülerinitiative vom Bülow-Gymnasium Falkensee, den Förderverein Lucke-Hof aus Premnitz und an den Förderverein der Europaschule Falkensee. 

Weiter lesen

Weiterlesen